Über Oli


 

Oliver Munzert (Oli Munz) ist ein Bassist/Gitarrist und Songwriter aus Zwickau.

 

Mit dem Projekt "Finstere Sonne", woraus später "Snailhouse" wurde, begann der musikalische Weg im Jahr 2005. Bereits im Alter von 17 Jahren spielte er ab 2007 bei verschieden Projekten in der regionalen Punk- und Deutschrockszene.

2009 hat er mit Sebastian Schmidt und Oliver Lenk die Band "Prolltherapie" gegründet und holte Sänger Peter Schulz ins Boot. Mit Peter produzierte er ab 2012 auch zwei Alben unter dem Namen "ungut". 2014 brannte in ihm der Wunsch nach einem eigenen Projekt welches Alben produziert um Spenden zu sammeln. Jedoch fehlten damals noch die Mittel dieses Projekt umsetzen zu können. 2016 gründete er mit seinem Freund Christian Thieme das Music-Studio26 und die Band "Order26". In diesem Jahr lernte er auch die Band "Lohberg" kennen und produzierte 2017 Ihr erstes Album "Eisland". Thomas Göckeritz, Bandleader von Lohberg, holte nach der Produktion Oli als Gitarrist an Board. Bis heute verbindet die beiden ein freundschaftliches Band. 2018 konnte nun das eigene Projekt "Oli Munz" aufleben. Die Idee der Spenden-Platte setzte sich fort und wird im Jahr 2019 zu Gunsten der Kinderkrebshilfe realisiert. Ab Januar 2019 geht "Oli Munz" auf Promotion-Tour.

Das Projekt zeichnet sich durch Vielseitigkeit und Spielfreude aus. "Oli Munz" legt sich Heute und in Zukunft nicht auf einen bestimmten musikalischen Stil fest und verarbeitet Geschichten, Gefühle und Begegnungen des täglichen Lebens in seinen Liedern.